“OURS IS A TEAM SPORT, BUT WITH TWO KEY DIFFERENCES FROM THE KINDS WITH LIGHTED SCOREBOARDS: THE STAKES ARE PEOPLE'S LIVES AND WE HAVE NO COACHES.”
Atul Gawande, Author of "The Checklist Manifesto"

Team

Dr. Jens-Chr. Schwindt

war Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde und Neonatologe. 1973 in Hanau (D) geboren, ist er nach dem Studium für seine Facharztausbildung an die Medizinische Universität Wien gewechselt. Er ist Oberarzt an einer Neugeborenenintensivstation und beschäftigt sich hier vor allem auch mit Fragen der Patientensicherheit in der Pädiatrie. 
Jens-Christian Schwindt ist zertifizierter Reanimations- und Simulationstrainer und hat mit seinem Team in Österreich die Neugeborenenreanimationskurse des European Resuscitation Council (ERC) eingeführt. Er ist Mitbegründer des Vereines PädSIM-Teamtraining für Kindernotfälle e.V. und ist im gesamten deutschsprachigen Raum als Reanimations-, Simulations- und Human factors- Trainer tätig.

Ines Obwegeser

Assistenz & Projektmanagement

ist die gute Seele von SIMCharacters. Sie hat in Freiburg (DE) Internationales Kulturmanagement studiert und war als Product Managerin und Projektleiterin in der österreichischen Musikbranche tätig. Bei SIMCharacters ist Ines als Projekt Managerin und Assistentin für die Planung und Koordination der Neugeborenenreanimations- und - simulationstrainings verantwortlich.

Dr. Harald Boigner

ist Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde mit Zusatzfach Pädiatrische Intensivmedizin und Neonatologie. Während seiner 10-jährigen Tätigkeit an einer Kinderintensivstation konnte er eine breite fachliche Erfahrung in der Versorgung kritisch kranker Kinder erlangen. 2008 hat er sich als Kinderarzt niedergelassen und betreut in diesem Rahmen mit viel Freude seine kleinen Patienten und deren Eltern. Neben seiner Praxistätigkeit arbeitet er als Schularzt, nachdem er einige Jahre als Notarzt tätig war. Seit 2010 ist Harald Boigner zertifizierter Trainer bei den Paediatric und Newborn Life Support Kursen des European Resuscitation Council. Für SIMCharacters ist er als Simulationstrainer tätig und betreut die Reanimationstrainings und Systemchecks bei niedergelassenen Kinderärztinnen.

DGKS Sybille Haider

ist diplomierte Intersiv­kinder­kranken­schwester. Seit Ihrer Ausbildung 1991-1994 ist sie als Pflegekraft auf einer neonatalogischen Intensivstation der Maximalversorgung tätig. Mit 2010 hat sie als Trainerin bei den Neugeborenenreanimationskursen des European Resuscitaion Council (ERC) begonnen. Im SIMCharacters-Team bringt sie mit ihrer jahrelangen Erfahrung in der Versorgung kritisch kranker extremer Früh- und Neugeborener v.a auch pflegerische und Systemsicherheitsaspekte in die Teamtrainings ein.

PD Dr.Katrin Klebermass-Schrehof

ist seit 2005 Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde und seit 2010 Zusatzfachärztin für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin.
Neben ihrer Facharzttätigkeit an der Medizinischen Universität Wien beschäftigt sie sich wissenschaftlich mit neonataler Neurologie und hat in diesem Bereich 2013 habilitiert.
Sie ist Simulationstrainerin und  Trainerin der Pediatric und Newborn Life-Support Kurse des European Resuscitation Council und ist Teil des pädiatrischen Simulationssteams an der Medizinischen Universität Wien.
Ihr Interesse gilt neben der neuropädiatrischen Forschung besonders der Optimierung der Versorgung extrem unreifer Frühgeborener, der Versorgung kritisch kranker Neugeborener und der klinischen Ausbildung mit Schwerpunkt auf interdisziplinären Simulationstrainings.

DGKS Alexandra Zeilinger

ist diplomierte Intensivkinder­kranken­schwester. Seit 1995 ist sie an einer Akutneonatologie der Maximal­versorgung tätig. Als Intensiv­kinder­kranken­schwester betreut sie hier kritisch kranke Früh- und Neugeborene. Seit 2011 ist sie zertifizierte Trainerin des European Resuscitation Council und nimmt regelmäßig an Newborn Life Support Kursen des ERC teil. Als Simulationspflegekraft bringt sie Erfahrungen aus ihrer jahrelangen Tätigkeit in der Versorgung von extremen Frühgeboren und kritisch kranken Neugeborenen in das Team von SIMCharacters ein.

Dr. Philipp Deindl

ist Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde. Seine Facharzt-Weiterbildung hat er an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Charité in Berlin absolviert und war dann mehrere Jahre in der Neonatologie und auf der Pädiatrischen Intensivstation des Universitätsklinikums in Wien tätig. Aktuell arbeitet er als Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf auf der Kinderintensivstation und der neonatologischen Intensivstation.
Seine Interessenschwerpunkte sind die Steuerung von Analgesie und Sedierung bei Neu- und Frühgeborenen, die Reanimation von Neugeborenen und Kindern, sowie die Ausbildung von medizinischem Personal. Er ist zertifizierter Reanimationstrainer des European Resuscitation Council und Simulationstrainer.

 

Dr. Eva Schwindt 

ist seit 2009 Assistenzärztin für Kinder- und Jugendheilkunde. Der Schwerpunkt ihrer Ausbildung liegt im Bereich Neonatologie, insbesondere neonato­logische Intensivmedizin. Neben ihrer Facharztausbildung absolviert sie derzeit ein PhD-Studium im Programm Clinical Neuroscience, in dem sie sich mit neonataler Neurologie und elektro­physiologischen Untersuchungsmetho­den in diesem Bereich beschäftigt. Sie ist Simulationstrainerin und seit 2012 Trainerin der Newborn Life-Support Kurse des European Resuscitation Council. Neben ihrem neuropädiatrischen Forschungsschwerpunkt liegen ihre Interessen in Strategien zur Versorgung unreifer Frühgeborener und der Reanimation kritisch kranker Neugeborener.

Dr. Rebecca Ertl

ist seit 2013 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe. Ihre Ausbildung zur Fachärztin hat sie zum großen Teil in Deutschland, vor allem in Hamburg, absolviert. Strukturiertes Arbeiten, zielorientiertes Lösen und kompetente Umsetzung von Strategien in Notfallsituationen im Kreißsaal haben bei ihr nicht nur einen entscheidenden Eindruck hinterlassen, sondern sie motiviert, in Perinatalzentren der Maximalversorung, sowohl in Hamburg als auch am Kings College Hospital in London, weitere Erfahrungen zu sammeln und ihre klinischen Fähigkeiten auszuweiten. Ihre umfassenden Erfahrungen und Ihre erworbenen Kompetenzen bringt sie gerne und engagiert in die geburtshilflichen Simulationstrainings von SIMCharacters ein.

DGKS Anna Kranzler

ist diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester mit der Sonderausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpflege. Sie war bis August 2014 an einer neonatologischen Intensivstation der Maximalversorgung tätig. Zur Zeit befindet sie sich im Studium zur Hebamme an der Fachhochschule Krems. Ihr Interesse für interdisziplinäre Teamtrainings führte sie zu SIMCharacters. Ihre tiefen Einblicke in den klinischen Alltag zu beiden Seiten der Kreißsaaltür und ihre jahrelange Erfahrung in der perinatalen Versorgung von Frühgeborenen, Neugeborenen und deren Müttern sind ein wesentlicher Bestandteil der perinatologischen Teamtrainings von SIMCharacters.

Dr. Georg Froese

ist Facharzt für Frauenheilkunde und leidenschaftlicher Geburtshelfer am Perinatalzentrum des Donauspitals Wien. Am Eltern-Kind-Zentrum des Landesklinikums Mödling hat er vor mehreren Jahren begonnen, sein Team regelmäßig in geburtshilflichen Notfällen zu trainieren. Er ist einer der wenigen zertifizierten Simulationstrainer in der Geburtshilfe in Österreich und seit 2016 bei SIMCharacters tätig. Gemeinsam mit dem geburtshilflichen Team von SIMCharacters hat Georg das Trainingskonzept für geburtshilfliche Notfalltrainings in Kliniken vor Ort entwickelt.

PD Dr. Florian Hoffmann

ist seit 2008 Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde mit Zusatzbezeichnung „Spezielle pädiatrische Intensivmedizin“. Er ist Oberarzt an der interdisziplinären Kinderintensivstation des Dr. von Haunerschen Kinderspitals der Ludwig Maximilians Universität München und seit 2004 als Notarzt im Münchner Kindernotarztdienst tätig. Neben seiner jahrelangen klinischen Tätigkeit in der Kindernotfallmedizin liegen seine Schwerpunkte vor allem in der Ausbildung. Als zertifizierter Trainer beim European Resuscitation Council, CRM- und Simulationstrainer ist er im gesamten deutschsprachigen Raum tätig. Er ist Herausgeber des Buches „Kindernotfall-ABC“ und 2. Vorsitzender des Vereines PAEDSIM e.V. –Teamtraining für Kindernotfälle.

DGKS Mona Chrostek

arbeitet seit 4 Jahren als diplomierte Intensivkinderkrankenschwester auf einer neonatologischen Intensivstation der Maximalversorgung. Dort betreut sie Frühgeborene ab der 23. SSW und schwerkranke Neugeborene. Sie ist seit Mai 2015 Trainerin bei Newborn Life Support Kursen des European Resuscitation Council. Ihr Interesse für interdisziplinäre Teamtrainings und Patientensicherheit im Bereich der Versorgung von kritisch kranken Neugeborenen hat sie zu SIMCharacters geführt. Hier bringt sie Ihre praktische pflegerische Erfahrung in die Simulationstrainings für die Versorgung kritisch kranker Neugeborener ein. 

Dr. Francesco Cardona

ist Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde und derzeit als Oberarzt an einer neonatologischen Intensivstation der Universitätskinderklinik Wien tätig.

Er ist seit vielen Jahren Trainer der Pediatric und Newborn Life-Support Kurse des European Resuscitation Council und Simulationstrainer.

Seine Interessenschwerpunkte sind Ausbildung und Training in der Neonatologie und Pädiatrie. Er betreut außerdem Projekte im Bereich der Patientensicherheit (z.B. Incident Reporting Systeme).

Dr. Cardona studiert dzt. in London Epidemiologie und steht kurz vor Abschluss als Master of Science.

 

Nina Gramann, BSc.

hat 2012 ihr Studium als Hebamme an der FH Campus Wien abgeschlossen und verstärkt seither das Kreißsaalteam im Landesklinikum Baden – Mödling. Auch in der freien Praxis begleitet sie Mütter und Kinder mit großer Leidenschaft. Die Mitarbeit in Simulationstrainings zur Verbesserung der Abläufe bei Notfallsituationen im Kreißsaal ließen sie die Vorteile von interdisziplinären Teamtrainings erkennen. Ihr Interesse für das Thema Patientensicherheit, insbesondere im perinatologischen Bereich, hat sie nach der Absolvierung eines Train-the-Trainer-Simulationskurses und Crisis-Resource-Management-Trainings auch zu SIMCharacters geführt. Hier hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, an der flächendeckenden Etablierung von interdisziplinären geburtshilflichen Simulationstrainings mitzuwirken.

 

Tobias Werther

ist seit 2016 Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde. Seine Facharztausbildung hat er an der Kinderklinik der Medizinischen Universität Wien absolviert, wo er derzeit auch an einer neonatologischen Intensivstation tätig ist. Vor dem Medizinstudium hat er ein Mathematikstudium abgeschlossen. Seine Interessenschwerpunkte sind Beatmung in der Neonatologie sowie die Datenverarbeitung von neurophysiologischen Signalen bei Früh- und Neugeborenen.
Er beschäftigt sich außerdem mit Trainings von Notfällen in der Neonatologie und ist seit 2012 Trainer der Newborn Life-Support Kurse des European Resuscitation Council. 

Viktoria Gruber, BSc

ist seit dem Abschluss Ihres Studiums an der FH Krems 2011 als Hebamme im Landesklinikum Baden-Mödling sowie in freier Praxis tätig. Ihre eigene Erfahrung als Hebamme in prä- und peripartalen Notfallsituationen hat ihr immer wieder bewusst gemacht, wie entscheidend ein effektives Training dieser seltenen Notfälle ist. Ihr Wunsch, andere im Umgang mit diesen Notfällen ebenfalls sicherer zu machen, hat sie zu SIMCharacters geführt. Gemeinsam mit dem geburtshilflichen Team von SIMCharacters betreut Viki die geburtshilflichen Simulationstrainings.

DGKS Irina Pichler

ist diplomierte Kinderkrankenschwester und seit 2009 auf einer neonatologischen Intensivstation tätig. Nach den positiven Eindrücken eigener Reanimations­trainings, die ihre tägliche Arbeit mit kritisch kranken Früh- und Neu­geborenen nachhaltig beeinflusst haben, hat sie mit Ihrer Trainerinnentätigkeit beim European Resuscitation Council und bei SIMCharacters begonnen. Mit ihren im Rahmen ihres Masterstudiums "Advanced Nursing Education" er­worbenen Erfahrungen und Fähigkeiten unterstützt sie die Teamtrainings auch in didaktischer Hinsicht.

Joachim Hilbrand

begleitetet als Mitbegründer und technischer Leiter von SIMStation die SIMCharacters-Trainings mit professioneller Videodebriefingtechnik. Die regelmäßige Teilnahme an den Simulationstrainings nützt er, um Ideen für die intelligente Weiterentwicklung der SIMStation zu entwickeln. Als Schauspieler ist Joachim auch Mitglied des SIMCharacters-Trainerteams. Er beschäftigt sich hier mit Fragen des Umgangs mit Eltern und Angehörigen von Kindern in Notfallsituationen aus Sicht der Betroffenen.

Hans Härting

ist Flugkapitän bei Austrian Airlines. Er ist Crew Resource Management Trainer und Fluglehrer. Bis zur Abgabe der Flotte Boeing 737 war er Cheffluglehrer auf dieser Type. Als solcher war er für die Simulator - Trainings und die Schulung und Ausbildung von Boeing 737 Piloten verantwortlich. Mit Juli 2012 hat Hans Härting den Verantwortungsbereich für Crew Resource Management Training (=Team Trainings), für das "Flight Safety und Security Training" und für die Pilotenselektion von Austrian Airlines übernommen.
Seit  2002 ist er mit der Firma Assekurisk in der Medizin tätig, um in der medizinischen Welt Werkzeuge und Strategien umzusetzen, die für MitarbeiterInnen und PatientInnen ein Mehr an Sicherheit bedeuten. Für SIMCharacters ist er als Human factors Trainer tätig.

Andreas Kaya-Fill

ist seit 20 Jahren Screendesigner, Webdeveloper und Partner von SIMStation. Für SIMCharacters zeichnet er sich für deren Webpräsenz verantwortlich und begleitet Trainings als technischer Support. Zudem kommt er während der Trainings immer wieder als Schauspieler zum Einsatz.